Dienstag, 13. Juni 2017

Und was gibts dazu?

Feel Again von Mona Kasten und dazu Erdbeer-Nektarinen-Smoothie


Sawyer ist ein Bad Girl. Wer sich mit ihr anlegt bekommt entweder einen coolen Spruch oder einen bösen Blick zugeworfen. Sie ist nie um eine Antwort verlegen. Sawyers Art sorgt jedoch auch dafür, dass sie nur wenig Freunde hat. Lediglich ihre Mitbewohnerin Dawn steht ihr zur Seite.

An einem Abend in einer Bar lernt Sawyer den Nerd Isaac in einem Gespräch kennen. Isaac ist das genaue Gegenteil von ihr. Er kleidet sich gerne in Jeanshemd mit bunter Fliege um den Hals und errötet schnell. Andere Mädchen müssen bei seinem Anblick schmunzeln. Isaac weiß, dass er nicht der Typ ist, der sobald ein Date haben wird. Sawyer ist da hingegen ganz anderer Meinung. Sie sieht etwas in Isaac, was andere nicht sehen. Kurzerhand schließt sie mit dem Jungen einen Deal: Isaac soll als Model für ihre Abschlussarbeit herhalten, in der es darum geht, eine ganz besondere Fotoreihe zusammenzustellen. Dafür wird Sawyer ihm helfen, sich äußerlich zu verändern. Sie wird ihm die Tricks beibringen, die es zum Flirten benötigt. Letztlich soll Isaac zu einem Jungen werden, dem es gelingen wird, mit dem Mädchen seiner Wahl ein Date zu bekommen.

Ob es Sawyer gelingen wird, Isaac zu einem Frauenheld zu verwandeln und was die beiden bei ihrem Projekt so alles erleben werden, das erfahrt ihr, wenn ihr dieses Buch lest.

Ich kann euch schon jetzt verraten, dass ich bei Mona Kastens drittem Teil der Again-Reihe einige Male lachen musste. Ich hatte sogar ein paar Schmetterlinge im Bauch. Die Idee eine Geschichte mit einem Bad Girl und einem Nerd zu schreiben, war für mich eher neu und sehr interessant.

Damit ihr so richtig schön in diese Geschichte abtauchen könnt, empfehle ich euch eine passende kulinarische Begleitung zum Buch.

Sawyer ist jemand, der unheimlich gerne Smoothies trinkt. Sobald sie zur Schule geht, wenn sie einfach nur in der Stadt unterwegs ist: Immer hält sie an einem Getränkestand an und kauft sich einen dieser leckeren Säfte.


Zu Feel Again habe ich einen Nektarinen-Erdbeer-Smoothie probiert, den ich euch nur wärmstens empfehlen kann. Er ist schnell gemacht. Einfach einige Früchte in den Mixer, kurz cremig rühren lassen und schon könnt ihr wieder in die Geschichte von Sawyer und Isaac abtauchen.

  
Was braucht man dafür?

1 großes Glas Orangensaft (am besten frisch gepresst)
2 Nektarinen
5 große Erdbeeren.
1 Esslöffel Mandelmus
½ Banane


Was mache ich damit?

Gib erst die Früchte in den Mixer, und lasse alles zu einer cremigen Masse verrühren. Danach den Orangensaft hinzugeben und noch einmal für etwa eine Minute anstellen.

Und schon hast du einen leckeren Smoothie, wie ihn bestimmt auch Sawyer schon das ein oder andere Mal gekostet hat :o)


Meine Frage zum Buch:
Habt ihr die Again-Reihe bereits gelesen? 
Welche der drei Paare (Dawn/Spencer, Allie/Kaden oder Sawyer/Isaac) mochtet ihr am liebsten? Mögt ihr mir erzählen, warum gerade diese beiden euer Herz berühren konnten?


Meine Frage zur kulinarischen Begleitung:
Trinkt ihr auch so gerne Smoothies wie Sawyer?
Welche Konstellation könntet ihr immer wieder trinken, weil sie einfach so gut schmeckt?

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    Dein Blog gefällt mir wirklich gut, ich werde in Zukunft öfter mal vorbei schauen :)
    Dein Blogpost zu Feel Again ist super, ich bin schon sehr gespannt auf den Teil, ich beginne ihn heute, musste zuerst ein anderes Buch fertig lesen. Das Smoothie Rezept hört sich echt lecker an, das probiere ich bestimmt mal aus in den nächsten Tagen. Zur Zeit trinke ich immer Wasser mit Früchten drin, das ist echt super erfrischend bei dem tollen Wetter.

    Ganz liebe Grüße Josie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Josie,
      ich danke dir für deinen lieben Kommentar <3 Dass dir mein Blog so sehr gefällt, dass du mir als Leserin erhalten bleibst, freut mich sehr. Auch freue ich mich, dass du mein Rezept einmal ausprobieren möchtest. Vielleicht magst du mir berichten, wie dir der Smoothie geschmeckt hat?

      Oh ja, Wasser mit Früchten drinne, trinke ich auch sehr gerne im Sommer. Es ist eine Erfrischung, die ohne Zucker gut auskommt und zugleich nicht so sättigend wirkt. Am Liebsten genieße ich das Wasser, mit Erdbeeren, die ich über Nacht habe ziehen lassen. Dann nimmt das Wasser noch viel besser den Geschmack an.

      Hast du mittlerweile schon mit Feel Again begonnen? Ich bin sehr gespannt, wie dir die Geschichte gefallen wird und welches Paar dir im Anschluss am besten gefallen hat. :o) Vielleicht können wir uns im Anschluss ja noch einmal ein wenig über das Buch austauschen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. das sieht echt wieder lecker aus :-) Ich liebe Erdbeeren einfach. Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren :)
    Ich kenne das Buch noch nicht, habe auch noch nichts von den Buch gehört :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Shelly,
      ich freue mich, dass dir das Bild gefällt und gleich Lust darauf macht einen Smoothie zu trinken :o) Erdbeeren sind auch mein Lieblingsobst im Sommer. Dicht gefolgt von Blaubeeren :o)

      Wenn du dich für diese Reihe interessierst, dann empfehle ich dir den ersten Band zu lesen. Auch, wenn ich die Kombi Sawyer und Isaac sehr gerne mochte, gefiel mir Begin Again noch etwas besser. Aber das ist mit Sicherheit auch eine Geschmacksfrage. Ich mochte Kaden als Bad Boy einfach unglaublich gerne. :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  3. Meine Meinung zum Buch und den Vorgängerbänden kennst ja schon ;-) Was mich am Lyx-Verlag generell stört, ist, dass ich bislang in jedem zweiten Buch einen Fehler gefunden habe. Das Lektorat lässt zu wünschen übrig, was ich bei einem Bestseller wie der Feel-Reihe definitiv nicht verstehe.

    Was die Smoothie-Frage betrifft, so mag ich die sehr gerne, vor allem welche mit Himbeeren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefka,
      was die Fehler angeht, lese ich oft darüber hinweg. Wenn sie einem öfters auffallen, dann kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sie einen beim Lesen ins Stocken geraten lassen.

      Ich habe Ana und Zak nun übrigens gelesen: Das Buch war so genial. Die Rezension werde ich versuchen demnächst einzustellen. Ich danke dir vielmals, dass du mir dieses kleine Schätzchen geschickt hast. Du hast mir damit eine sehr schöne Lesezeit verschafft :o)

      Himbeeren im Smoothie sind auch richtig lecker. :o) Magst du mir verraten, wie du sie am Liebsten kombinierst? Was verwendest du am Liebsten als Basis? Ich bin ein Fan von Orangensaft. Der passt einfach immer und überall zu und schmeckt auch so gut in der Früchtekombi :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  4. Hallo liebe Tanja :)

    Ich liebe Smoothies und habe mir im Auslandssemester in Schweden tatsächlich einen Smoothie Maker gegönnt, der auch jetzt noch mehrmals in der Woche zum Einsatz kommt ♥ Aus der Begin-Reihe kenne ich bisher nur Band 1, aber die anderen beiden Bände habe ich mir letzte Woche auch endlich bestellt. Ich konnte einfach nicht länger widerstehen *lach*

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa,
      oh ja, ich sehe in den Einkaufszentren auch immer wieder diese Smoothiezubereiter, die gleich mit einem Becher verbunden sind. Hätte ich nicht schon einen Mixer, dann würde ich da auch schwach werden :o)

      Band 1 der Reihe ist auch mein Lieblingsband. Ich mochte Allie und Kaden einfach so gerne im Zusammenspiel. Allerdings sind die Meinungen der Leser da ja ganz unterschiedlich. Ich bin sehr gespannt, welcher der drei Bände zu deiner Lieblingsgeschichte wird :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Huhu Tanja,

    das sieht so super lecker aus! *o* Smoothies sind einfach grandios und schmecken einfach nach Sommer. Da würde ich mich Sawyer bei ihrem Stadtbummel vermutlich auch jedes Mal anschließen. ;-)

    Auch finde ich, dass deine Fotos richtig hübsch geworden sind. <3 Mit den Blumen rumherum und der Erdbeere am Glasrand, sieht das wirklich klasse aus.

    Was ich wirklich gerne trinke ist die Kombination aus Erdbeeren, Bananen und einer Prise Zimt. Hast du das bereits einmal probiert? Es ist vielleicht nicht die ausgefallenste Kreation, dafür aber mindestens genauso lecker. =))

    Sobald ich den 3. Band der Reihe gelesen habe, sage ich dir nochmal Bescheid welches Paar mir es am meisten angetan hat. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,

      vielen lieben Dank für dein Feedback was meine Fotos angeht. Im Winter nutze ich ja oft meine Küchenzeile, weil ich die Oberfläche eigentlich ganz hübsch finde. Sie ist natürlich auch ziemlich dunkel. Dass du nun sagst, dass du die Art von Fotos sehr gerne machst, motiviert öfters mal einen anderen Hintergrund auszusuchen :o)

      Erdbeer+Banane trinke ich auch sehr gerne. Du nutzt dann vermutlich Milch als flüssigen Zusatzstoff? Stimmt Zimt passt da sehr gut zu. Erdbeer-Banane-Milch habe ich schon getrunken, aber ohne Zimt. Das werde ich demnächst mal ausprobieren. Danke für den Tipp :o)

      Es benötigt ja nicht immer ausgefallene Kreationen. Manchmal sind die Rezepte mit wenig Zutaten sogar viel besser.

      Oh ja, bitte mach das. Ich bin schon so gespannt auf dein Lieblingspaar :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  6. Huhu!

    Ich muss ja zugeben, das Buch ist nicht so mein Beuteschema dafür aber der Smoothie! ;-)

    Ich stehe ja sehr auf grüne Smoothies, zum Beispiel mit Banane, Spinat und Hafermilch oder Ähnliches.

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,
      oh ja, ich bin auch ein absoluter Smoothie-Fan. Grüne Smoothies habe ich auch schon ausprobiert. Banane, Spinat, Hafermilch klingt auf den ersten Blick wild. Aber ich habe Spinat auch schon ausprobiert und weiß, dass das total lecker schmecken kann. Überhaupt bin ich auch so ein großer Fan von Spinat. Ich danke dir für deine Rezeptempfehlung und für das Verlinken auf der Kreuzfahrtseite :o))))))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen