Dienstag, 27. September 2016

Und was gibts dazu?

Pasta mit Huhn zu After truth von Anna Todd



In "After truth" durchleben Tessa und Hardin ihre Trennungsphase. Doch Hardin wäre nicht Hardin, wenn er nicht um Tessa kämpfen würde. Immer wieder steigt die gewohnte Wut in ihm hoch, wenn er sein Mädchen in der Gegenwart des adretten Trevor oder seines ehemaligen Freundes und jetzigen Widersachers Zed erblickt. Doch Hardin weiß, dass diese Wut ihn nur von Tessa entfremden wird. Er muss sich ändern, um sie nicht völlig zu verlieren.

In diesem zweiten Band der Reihe lernt man auch erstmals Hardins Mutter Trish kennen. Hardin flüchtet sich nicht nur für eine kurze Zeit in sein geliebtes Heimatland England, auch kommt Trish ihren Sohn besuchen. Gerade an dem Tag, als Tessa beschließt ihre Sachen aus der gemeinsamen Wohnung zu holen, trifft sie auf Hardins Mutter. Sie bringt es nicht übers Herz, dieser freundlichen und liebevollen Frau, von der Hardin ihr schon soviel erzählt hat, davon zu berichten, dass ihr Sohn und sie seit geraumer Zeit getrennt sind. Folglich zeigt Tessa gute Mine zum bösen Spiel und gibt die perfekte zukünftige Schwiegertochter.

Tessa wählt gemeinsam mit Trish einen typischen Frauenfilm aus, den Hardin gewiss hassen wird, gemeinsam ziehen sie ihn ein wenig auf und letztlich schickt Trish die Beiden in die Küche, um etwas zu kochen.

Tessa schlägt Hardin vor Pasta mit Huhn zu kochen. Ein Gericht, das Hardin bereits einmal für sie zubereitet hat. Eigentlich wollen die beiden sich in der Küche näher kommen, doch die vergangenen Geschehnisse werfen ihre Schatten.

Wie die Szene in der Küche weitergeht, was Tessa tun wird, wenn es darum geht, schlafen zu gehen, ob sie ins Motel zurückkehrt oder doch bei Hardin bleibt, dass erfahrt ihr, wenn ihr "After truth" lest. Ich verrate euch das dazu passende Pasta mit Huhn-Rezept :o)

Dabei beobachte ich ihn die ganze Zeit: Wie seine langen Finger den Messergriff halten, als er das Hühnchen und das Gemüse schneidet, wie er die Augen schließt, weil ihm der heiße Wasserdampf ins Gesicht steigt, wie seine Zunge über die Mundwinkel fährt, als er die Sauce probiert.

Buchzitat Seite 151



Und was brauche ich für Pasta mit Huhn?

400 g gewaschenes und in Stücke geschnittenes Hähnchenfleisch
250 g Champions gewaschen und in Stücke geschnitten
½ Zwiebel geschält und in Stücke geschnitten
1 Knoblauchzehe geschält und in ganz kleine Stücke geschnitten
2 Tomaten gewaschen und kleingehackt
160 ml Kokosmilch
1 TL Paprikagewürzpulver
2 Esslöffel Mehl
1 TL Salz
Öl
Pfeffer
1 gestrichener TL Zucker

Außerdem Nudeln


Und was mache ich jetzt damit?

Brate die Zwiebel und den Knoblauch zusammen mit zwei Esslöffel Öl in eine Pfanne gut an. Nun gib das Fleisch hinein und brate es solange, bis es durch ist.

Gib die Nudeln in einen Topf mit genügend Wasser und koche sie nach Packungsanleitung auf.

Während die Nudeln kochen, kannst du die Champions und die Tomaten zum Huhn geben. Unter ständigem Umrühren für etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Nun rühre das Mehl unter. Gib die Kokosmilch und die Gewürze hinzu und lasse die Soße noch einmal aufkochen.

Die Nudeln auf Teller verteilen und mit der Soße anrichten. Fertig :o)

Tipp: Wer keine Kokosmilch mag, kann stattdessen Sahne verwenden.


Welches Gericht würdet ihr wählen, wenn ihr diese einmalige Chance hättet euren Schwarm/Ex-Freund für euch zurückzugewinnen?



Montag, 26. September 2016

Tag des Kaffees



Am 01.10.2016 ist es wieder soweit: Der Tag des Kaffees lädt alle Kaffeefreunde zum Feiern ein. Es gibt sogar eine offizielle Seite für diesen ganz besonderen Tag. Hier könnt ihr in Rezepten stöbern, Aktionen in eurer Gegend suchen und eine Menge über dieses köstliche Heißgetränk erfahren.

Wie auch im letzten Jahr möchte ich mit euch an diesem Tag etwas Schönes unternehmen. Letztes Jahr habt ihr mit mir gemeinsam das schönste Kaffeerezept gesucht. Es kamen richtig viele und schöne Getränke dabei heraus. In diesem Jahr möchte ich die Aktion gemeinsam mit meiner lieben Leni von „MeineWelt voller Welten“ angehen.

Auch in diesem Jahr suchen wir wieder ein schönes Rezept, welches man mit der berühmten Bohne zubereiten kann.

Leni und ich geben lediglich die Zutat Kaffee vor. Ihr seid eingeladen uns in den Kommentaren bis zum 29.09.2016 drei weitere Zutaten zu nennen. Unter all den Einsendungen wählen wir jeweils drei Zutaten aus und dann geht es für uns an den Herd. Leni und ich kreieren für euch aus diesen Zutaten ein cooles (oder heißes) Rezept und präsentieren es euch dann pünktlich am 01.10.2016.

Wir sind schon sehr gespannt, was dabei herauskommt und hoffen sehr, dass wir im Anschluss etwas sehr Leckeres für euch präsentieren können. :o)

Sonntag, 25. September 2016

Durchgelesen

Rezension zu After Passion von Anna Todd


Verlag: Heyne
Seitenzahl: 704 Seiten
Format: Klappbroschur
Preis: 12,99 Euro
ISBN: 978-3-453-49116-8
Altersempfehlung des Verlages: Ab Jahren
Band 1









Inhalt:

Als Tessa an die Washington Central University kommt, ist sie voller guter Vorsätze. Sie möchte einen Collegeabschluss schaffen, der ihrer Mutter immer verwehrt blieb. Ihr Freund Noah will sie solange, bis er selbst das College besuchen darf, regelmäßig dort besuchen. Irgendwann werden die beiden heiraten und dann auch ihr erstes Mal miteinander erleben.
Tessas Tag ist durchstrukturiert. Sie stellt sich den Wecker zum Lernen, sie weiß genau, wann welche Kurse stattfinden. Ihre Klamotten legt sie immer säuberlich zusammen.
Dies alles ändert sich, als Tessa die verrückte Steph kennenlernt. Das Mädchen kleidet sich nicht nur extrovertiert, sie feiert auch jeden Abend wilde Partys und hat ebenso Freunde mit außergewöhnlichen Perspektiven. Doch Steph hat ein gutes Herz und die beiden Mädchen werden bald Freundinnen. Bald schon begibt sich Tessa auf die erste Party. Sie trifft auf den wortkargen Hardin, der es sich in den Kopf gesetzt zu haben scheint, sich über sie lustig und ihr das Leben zur Hölle zu machen.
Doch so sehr sich die beiden auch hassen so sehr ziehen sie sich auch gegenseitig an. Hardin schafft es Tessa zu zeigen, was es bedeutet, wahrhaft zu leben und zu lieben.
Und für dieses neue Leben wird sie nicht nur einmal kämpfen müssen.



Wichtigste Charaktere:

Tessa ist ein Mädchen, dass ihr Leben sehr gut durchplant hat. Sie steht früh auf um zu lernen, sie hat den perfekten Freund für eine Zukunft ausgesucht, sie faltet ihre Kleider ordentlich zusammen bevor sie ins Bett geht. Sie schminkt sich nicht und trinkt keinen Alkohol. Partys sind nicht ihr Ding. Ihr Ziel ist es einen guten Collegeabschluss zu schaffen.

Hardin ist das genaue Gegenteil von Tessa. In seinem Kofferraum befinden sich immer ein guter Vorrat an Klamotten. Schließlich weiß man nie, wo einen das Leben hinführt. Er liebt Partys, ist tätowiert und gepierct und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Er ist kein Kind von Traurigkeit und hat gerne den ein oder anderen One-Night-Stand mit einer willigen Partybekanntschaft.

Noah trägt gerne Strickjacken und Slipper. Er küsst Tessa nicht in der Öffentlichkeit und verhält sich sittsam. Er hat einen sehr guten Draht zu Tessas Mutter und ist der perfekte Vorzeigeschwiegersohn. Noah und Tessa kennen sich seit der Kindheit. Sie vertrauen einander und fühlen sich geborgen, wenn sie die Nähe des anderen spüren.

Steph ist Tessas neue Mitbewohnerin. In ihrer Zimmerhälfte hängen die Wände voller Poster von Musikbands. Das Mädchen hat knallrotes Haar, ist tätowiert, zieht sich gerne freizügig an, schminkt sich und geht gerne auf Partys. Steph hat ein großes Herz. Auch, wenn sie so ganz anders ist als Tessa, möchte sie gerne ihre Freundin sein. Nach und nach kommen sich die beiden näher und Steph gelingt es Tessa zu dem ein oder anderen Ausbruch aus ihrem strukturierten Alltag zu verhelfen.

Landon ist für Tessa eine willkommene Abwechslung. Der Junge scheint ihr recht ähnlich zu sein. Er ist nett, hat eine Freundin, die er über alles liebt und Hardin und er scheinen nicht wirklich gut miteinander klarzukommen. Schnell werden er und Tessa zu guten Freunden.



Schreibstil:

Anna Todd schreibt unglaublich fesselnd. Ihr gelingt es den Leser bereits ab der ersten Seite direkt in ihre Geschichte hineinzuziehen. Prickelnde Dialoge, heiße Szenen und sehr eigenwillige Charaktere durchziehen den Roman.

Besonders Tessa und Hardin stechen hier stark hervor. Die beiden Protagonisten verändern sich im Laufe der Geschichte stark in ihren Charakterzügen. Tessa beginnt als gut erzogenes Mädchen. Sie folgt ihren selbst auferlegten Regeln und lässt sich nicht von ihrem Tagesplan abbringen. Ihre Zukunft scheint ebenso wie ihr Alltag gut durchdacht. Sie fühlt sich mit Noah an ihrer Seite sicher und geborgen. Ihr Leben ist bequem. Erst durch Steph, und im Wesentlichen dann durch Hardin, wird ihr Leben nach und nach aus der Bahn geworfen.

Eigentlich mag sie gar keine Partys und doch lässt sie sich von ihrer Mitbewohnerin überreden an einem Abend auszugehen. Tessa ist schockiert, als sie sieht, wie eng dort miteinander getanzt wird und dass man sich auf den Zimmern trifft, um Sex zu haben. Spiele, wie Wahrheit oder Pflicht und Alkohol lockern den Abend auf.

Stets bei diesen Partys mit dabei ist Hardin. Der tätowierte und mit Piercings versehende Junge wirkt wie ein Außenseiter. Er redet nicht viel und wenn, dann scheint er es auf Tessa abgesehen zu haben. Immer wieder zieht er das Mädchen mit ihrer prüden Art auf. Er macht sich über sie lustig, wenn sie mal wieder ihre Regeln befolgt, lässt sie lieber den Entschluss fassen mit dem Bus heim zu fahren, als ihr anzubieten sie nach Hause zu bringen oder dreht die Musik extra laut, wenn er merkt, dass Tessa das nicht leiden kann.

Während Tessa jeden Tag einen Kampf mit Hardin durchlebt, lernt sie an der neuen Schule auch sehr viele nette Menschen kennen. Auch Noah bietet ihr einen sicheren Hafen. Doch mit der Zeit verändert sich Tessa. Sie passt sich dem neuen Leben an und kann sich gegen den hartnäckigen Hardin auch nicht wehren. Irgendetwas zieht sie an ihm magisch an.

Immer öfter bringt Hardin die beherrschte Tessa dazu ihre Fassung zu verlieren. Sie weint, sie flucht, sie lebt!

Die Trennung von alten Gewohnheiten, die starke Charakterentwicklung, die Liebe mit sich bringen kann, werden in diesem Buch greifbar. Tessa muss aus ihrer Komfortzone. Sie gerät an ihre nervlichen Grenzen und geht ihren Weg, um in ein Leben auszubrechen, das zwar unberechenbar, dafür aber voller Emotionen und Leidenschaft steckt.

Auf detaillierte erotische Szenen muss sich der Leser einrichten. Jedoch überlagern diese die Handlung nicht so sehr, dass diese in den Hintergrund gerät. Die Handlung selbst bleibt durchweg interessant. In Hardins Leben tun sich nach und nach immer mehr Geheimnisse auf. Gerade hat Tessa etwas mehr über den Jungen erfahren, der immer so unbeherrscht und impulsiv reagiert, schon passiert etwas Neues, was sie verwirrt und Rätsel aufgibt.

Das Ende des Romans weiß dann noch einmal mit einer sehr überraschenden Wendung zu überzeugen.



Fazit:

Anna Todd schreibt fesselnd, bildhaft und sehr intensiv. Sowohl die emotionale Handlung, feurige Dialoge als auch die Charakterentwicklung wussten zu überzeugen.

Auf detaillierte erotische Szenen sollte sich der Leser einstellen. Aber auch Spannung ist vorprogrammiert. After Passion zeigt eine Liebesgeschichte zwischen zwei sehr unterschiedlichen Charakteren. Hier hasst, liebt, kämpft man mit der Protagonistin. Wer intensiv liebt, der lebt. Ganz großes Kino.

Bei diesem Cliffhanger ist es nur ratsam den Folgeband bereits vorzuhalten.



Buchzitate:

Er weckt Gefühle in mir, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sie in mir habe, und nicht nur auf sexueller Ebene. Er bringt mich zum Lachen und zum Weinen, zum Rasen und Schreien. Vor allem gibt er mir das Gefühl, lebendig zu sein.

Er verletzt jeden in seinem Umfeld, und er bezieht einen ungeheuren Kick aus dem Chaos, das dann entsteht.

Noah ist so lieb und Hardin grausam genug, ihn vor seinen Augen das Herz zu brechen.

„Wer hat gesagt, dass du bleiben darfst?“ - „Kann nicht fahren. Immer noch betrunken“, antwortet er mit frechem Grinsen.

Irgendwie weiß ich zwar, dass es die Ruhe vor dem Sturm ist, aber in diesem Augenblick ist Hardin mein Anker. Ich hoffe nur, dass er mich nicht in die Tiefe reißt.



Kurzgefasst:

Spannung/Action:






Liebe:






Charaktere:






Handlungsstrang:






Schreibstil:






Im Gesamtpaket:


Freitag, 23. September 2016

Und was gibts dazu?

After Passion von Anna Todd und dazu Cherry Wodka Sour


Tessa ist ein Mädchen, dessen Leben in geordneten Bahnen abläuft. Sie hat den perfekten Freund, stellt sich den Wecker um für das College zu lernen, sie faltet ihre Kleidung akkurat zusammen, bevor sie diese beiseite legt, trinkt keinen Alkohol und hat nichts für Partys über.

Doch das soll sich bald ändern. Denn Tessa zieht in das Wohnheim nahe der Washington Central University und trifft dort auf ihre neue Mitbewohnerin Steph und deren Freunde. Steph trägt Tätowierungen, sehr aufreizende Kleidung und ihre Haare knallrot gefärbt. Sie geht Abends auf Partys und verschläft den nächsten Tag bis zum Mittag. Und dann gibt es dort noch den wortkargen und attraktiven Hardin, der es sich scheinbar zur Aufgabe gemacht hat Tessa zu reizen. Stets zieht er das Mädchen mit ihren Attributen auf und provoziert sie, wo er nur kann.

Steph bleibt hartnäckig. Sie möchte Tessa unbedingt mit auf eine der legendären Verbindungspartys nehmen. Als Tessa dann endlich nachgibt, ist sie außer sich vor Freude.
Auf diesen Partys geht es wild zu. Die Paare tanzen eng aneinander, in den Zimmern treffen sie sich zu One-Night-Stands. Es gibt Alkohol und danach werden Spiele wie Wahrheit oder Pflicht gespielt. Tessa fühlt sich hier sehr unwohl.

Nach und nach kommen Hardin und Tessa sich etwas näher, doch so sehr sie einander anziehen, so sorgen Hardins Wutausbrüche und sein unstetes und überraschendes Verhalten auch wieder für Differenzen.

Als Tessa auf einer dieser Partys überraschend auftaucht und Molly auf Hardins Schoß erblickt, beschließt sie mit etwas Alkohol im Blut Rache zu üben. Zed ist nur zu gern bereit Tessa mit Cherry Wodka Sour abzufüllen.

Als beide dann zu der Gruppe zurückkehren, beschließt Tessa sich dem Spiel Wahrheit oder Pflicht anzuschließen. Sie entscheidet sich für Pflicht. Molly, die stets darum bemüht ist Tessa zu provozieren, verlangt, dass diese Zed küssen soll. Tessa gibt sich einen Ruck und versinkt in einen innigen Kuss. Woraufhin Hardin vor Wut fasst zu explodieren scheint. Doch seine Rache ist süß …


Ihr wollt wissen, wie diese Szene weitergeht? Dann müsst ihr unbedingt dieses Buch lesen. After Passion weiß von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Ich empfehle euch im Gedenken an diese Szene einen selbstgemachten Cherry Wodka Sour.

Eigentlich will ich ins Wohnzimmer, Hardin anschreien, ihm sagen, dass er nie mehr mit mir reden soll, ihm eine knallen und Molly das pinke Haar ausreißen. Doch er würde vermutlich nur die ganze Zeit belustigt grinsen, also schütte ich stattdessen den Cherry Wodka Sour auf einmal in mich hinein, den Zed für mich macht, und bitte ihn um einen zweiten.

Buchzitat Seite 390



Was braucht man für einen Cherry Wodka Sour? (Für ein Glas)

Saft einer halben ausgepressten Zitrone
2 Esslöffel Rohrzucker
4 cl Wodka
2 cl Grenadine


Und was mache ich nun damit?

Koche den Rohrzucker gemeinsam mit dem Zitronensaft auf. Solange, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Lasse die Mischung abkühlen und fülle sie dann in ein Cocktailglas. Danach gibst du den Wodka dazu. Fülle langsam die Grenadine hinein.

Zum Schluss noch ein paar Eiswürfel hinzufügen und mit einer Kirsche oder einem Stück Zitronenscheibe dekorieren. Fertig :o)


Tessas Lieblingsband ist The Fray. Hardin hingegen hört laute harte Musik. Er kann mit The Fray nichts anfangen. Doch umso näher sie kommen, umso mehr macht er Zugeständnisse.

Ich möchte euch in diesem "Und was gibt’s dazu"-Artikel also nicht nur eine kulinarische sondern auch zugleich eine musikalische Begleitung zum Buch empfehlen.

Ja ...“, sagt er, und seine Augen huschen zur Straße, bevor er auf den Knopf drückt. Musik erfüllt das Auto, und ich lächle sofort. „Er heißt 'Never Say Never'", erklärt Hardin, als hätte ich noch nie davon gehört oder als wäre es nicht längst einer meiner Lieblingssongs.

Buchzitat Seite 656







Kennt ihr The Fray? Welchen Song mögt ihr von dieser Band besonders?

Trinkt ihr Alkohol, wenn ihr auf Partys unterwegs seid? Welche Mischung mögt ihr dort am Liebsten? Und würdet ihr euch in Tessas Situation auch dem Spiel "Wahrheit oder Pflicht" aussetzen, obwohl ihr schon ahnt, dass man euch fiese Fragen und gemeine Aufgaben stellen wird?

Mittwoch, 21. September 2016

Trailer Wednesday - eine Aktion von Meine Welt voller Welten



Beim Trailer Wednesday, einer Aktion von "Meine Welt voller Welten" geht es darum, auf seinem Blog einen Buchtrailer vorzustellen und im Nachhinein mit anderen Lesern darüber zu diskutieren.

Der Trailer Wednesday ist seit letzter Woche frisch aus der Sommerpause zurück. Grund für mich meine kürzlich erstöberten Trailer einmal genauer ins Visier zu nehmen und mich dieser Aktion anzuschließen.

Heute möchte ich euch den Trailer zu "Hilfe, mein Lehrer geht in die Luft" von Sabine Ludwig vorstellen. Als ich mir das Video angesehen habe, musste ich gleich Schmunzeln. Die Musik macht absolut gute Laune und die Zeichnungen sind total witzig. Besonders der Vogel, der erst mal stumpf an Bohnensuppe denkt, konnte mich hier begeistern; aber auch der Lehrer, der immer wieder durchs Bild kreist.

Auch, wenn der Trailer relativ kurz gehalten ist und nicht so viel über den Inhalt des Buches preisgibt, schürt er doch Emotionen beim Betrachter. Man erwartet einen locker-leichten und humorvollen Roman, in dem der Lehrer eine Opferrolle erhalten wird.




Was haltet ihr von meiner heutigen Trailervorstellung? 
Hat das Video eure Neugierde auf das Buch entfacht? Findet ihr die Musik auch so passend oder nervt sie euch vielleicht sogar? 




Dienstag, 20. September 2016

Durchgelesen

Rezension zu Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag

Verlag: Heyne fliegt
Seitenzahl: 368 Seiten
Format: Hardcover
Preis: 14,99 Euro
ISBN: 978-3-453-27012-1
Altersempfehlung des Verlages: Ab 14 Jahren
Abgeschlossene Erzählung










Besonderheiten:

Im Buchdeckel befindet sich ganz vorne eine handgezeichnete Route. Die Zeichnungen verraten die Stationen des Reise-Projektes, die Tessa und Oskar besuchen werden.

Im hinteren Buchdeckel befindet sich eine Playlist, die Musik mit der Geschichte verbindet.



Inhalt:

Tessa wird nie achtzehn werden. Sie wird nie einen Führerschein besitzen und sie wird vermutlich als Jungfrau sterben. Denn Tessa hat einen Herzfehler. Die wichtigen Daten auf dem Computer sind bereits gelöscht, die Urne bestellt, als Tessa im Zug auf einen Jungen trifft. Für das Mädchen ist es Liebe auf den ersten Blick. Und auch Oscar spürt die Anziehung gegen die beide nicht anzukämpfen vermögen. Der Blick, den beide austauschen ist nicht oberflächlich. Er dringt direkt in Tessas Innerstes vor. Das hätte er sein können, der Junge, mit dem sie gerne den Rest ihres Lebens verbracht hätte. Doch was ist schon noch der Rest ihres Lebens?

Tage später muss Tessa an einem Familienessen teilnehmen, zu dem ein alter Studienkollege ihres Vaters eingeladen wurde. Als plötzlich Oskar das Zimmer betritt fühlt sie sich wie vom Blitz getroffen. Das kann nicht sein. Es ist der Junge aus der Straßenbahn!

Doch Tessa weiß, dass eine Beziehung in ihrer Situation nur zu verletzten Herzen führen wird. Sie versucht sich von Oskar zu distanzieren und kann es doch nicht so ganz, wie geplant. Denn Oskar ist so anders, er macht die harte Welt ganz weich. Und Oskar lässt sich auch nicht so einfach loswerden wie geplant.



Charaktere:

Oskar nimmt Tessa wie sie ist. Er möchte dem Mädchen ein paar wundervolle Momente schenken. Seine Worte sind einfühlsam, seine Aura wirkt anziehend. Er ist charmant und feinfühlig zugleich.

Tessa hat einen Herzfehler. Sie wird sterben, bevor sie achtzehn Jahre alt ist. Mit dem Leben hat sie bereits abgeschlossen. Sie ist traurig und verbittert, weil sie so wenig schöne Momente erleben durfte, nie auf einer ausschweifenden Party war, nie einen Freund hatte.

Larissa, Tessas Schwester, sagt was sie denkt. Ihre Worte sind oft ungerecht und verletzend. Sie hat einen Freund, sie hat ein Leben vor sich, ganz im Gegensatz zu Tessa. Doch muss sie auch hinter ihrer Schwester immer ein wenig zurückstecken, weil Tessa ja bald sterben wird und weil alle ihr die kurze Zeit noch so schön wie möglich machen wollen. Larissa bietet als Einzige einen Kontrast zu Tessas Umfeld. Sie lässt ihrem Neid stets freie Bahn.



Schreibstil:

Anne Freytag hat einen ganz besonderen Schreibstil. Ihre Worte klingen wie ein Gedicht. Oskar verleiht jedem Moment, den Tessa erlebt, eine ganz besondere Bedeutung. Mit ihm ist die Welt nicht mehr so hart, sondern ganz weich.

Anne Freytag gelingt es, einen einzelnen Moment so sehr in den Fokus zu rücken, dass man direkt darin abtaucht und alles andere herum ausblendet.

Oskar lächelt. Er schafft es, hinter Tessas Fassade zu schauen, ihre Seele herausholen und diese zum Leuchten zu bringen.

Stets ist er besorgt Tessa nicht zu verletzen. Seine Worte prallen nicht an Tessa ab, sie erreichen ihr Herz. Als Leser merkt man, wie sehr Tessa unter ihrem Umfeld und der Situation zu leiden hat. Zugleich aber auch, wie viel Mühe sich Tessas Eltern geben, die letzten Tage ihrer Tochter zu versüßen. Mit Oskar lernt man jemanden kennen, der in der Lage ist jeden Moment zu einem kleinen Zauber zu machen. Diesen einen ganz besonderen Menschen, den man, wenn überhaupt, nur einmal im Leben trifft.

Das Buch spaltet sich in zwei Teile. Im ersten Teil lernen sich Oskar und Tessa kennen, erst ab etwa der Mitte des Buches startet dann Tessas und Oskars große Reise. Die Vermutung, dass der Roadtrip zu wenig Platz im Buch bekommt, um sich vollständig zu entfalten, bleibt unbegründet. Die Geschichte entfaltet auch hier ihre volle Wirkung.


Fazit:

Mit einem unglaublich intensiven und schönen Schreibstil schafft es Anne Freytag ihr Werk als eine sinnstiftende, bedeutungsinvestierende Erzählung anzulegen. Die Autorin schreibt fast poetisch, ihr gelingt es, den Fokus auf besondere Momente zu legen und alles andere drumherum auszublenden.

Selten habe ich so ein Buch gelesen, das einen quasi hautnah erleben lässt, was es bedeutet, diesen einen Menschen kennenzulernen, der die Welt zum Verstummen bringt.

Herzerwärmende Dialoge mischen sich mit zauberhaften Momenten. Dieses Buch trifft mit jedem Wort, mit jeder Zeile mitten ins Herz.

Mein bester letzter Sommer ist ein Buch, was man einfach gelesen haben muss.



Buchzitate:

Ich spüre die Tränen und das Adrenalin. Sie flüstern mir zu, dass ich noch lebe.

Das Leben wird nicht definiert von den Momenten, in denen du atmest, sondern von denen, die dir den Atem rauben.

Ich war immer vorbereitet. Auf alles. Nur nicht auf ihn.

„Nein, kein Krebs“, sage ich und atme tief ein. „Was ist es dann? Gib mir etwas, das ich hassen kann.“ „Mein Herz.“ „Scheiße“, murmelt Oskar. „Ich fürchte, das kann ich nicht hassen.“



Kurzgefasst:

Spannung/Action:






Liebe:
 





Charaktere:






Handlungsstrang:







Schreibstil:






Im Gesamtpaket:

Sonntag, 18. September 2016

Neuerscheinungen im Oktober

 


Leni und ich haben uns wieder für dich auf die Suche gemacht. Wir haben in den Verlagen nach Büchern gestöbert, die man sich unserer Meinung nach im Oktober auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Wie auch beim letzten Mal haben wir euch die Inhaltsangabe direkt hinter das Cover geschrieben. Mit Klick auf den Buchtitel gelangt ihr ganz schnell zum Quelltext auf der Verlagsseite.
(Hinweis: Die Bildrechte für die jeweiligen Cover unterliegen den einzelnen Verlagen).

Im Arena-Verlag erscheint im Oktober:


Wir beide in Schwarz-Weiß von Kira Gembri

Inhalt:
Als Alex auf die quirlige Kunststudentin Kris trifft, glaubt er, seine Seelenverwandte gefunden zu haben. Denn auch Kris liebt die Herausforderung und den Nervenkitzel, besonders die Performancekunst hat es ihr angetan. Mit Kunst hat Alex zwar überhaupt nichts am Hut, aber für Kris würde er so ziemlich alles riskieren … selbst wenn er sich damit in große Gefahr bringt.



Im Dressler-Verlag erscheint am 24.10.2016:

What ever. Liebe oder so. von S.J. Goslee

Inhalt:
Als Lisa mit Mike Schluss macht, bringt sie mit ihrer Begründung seinen bislang wenig strapazierten Kopf ordentlich ins Schleudern. Wie bitte? Er soll schwul sein? Doch je länger Mike nachdenkt, desto sicherer schwant ihm: Sie hat wohl Recht! Als er schließlich auch dem attraktiven Wallace näher kommt, beginnt eine Zeit voller Chaos und Erleuchtung.



Egmont Ink/Lyx bieten gleich vier interessante Neuerscheinungen:


Mein Himmel in deinen Händen von Amy Harmon erscheint ab 14.10.2016

Inhalt:
David Taggert hat nichts, wofür es sich im Leben zu kämpfen lohnt. Doch das ändert sich schlagartig, als er Millie Anderson kennenlernt, die sich als Tänzerin in seiner Bar bewirbt. Nichts an Millie ist gewöhnlich, und David ist vom ersten Augenblick an fasziniert von ihr. Auch Millie hat in ihrer Vergangenheit Dinge erlebt, an denen sie beinahe zerbrochen wäre. Und je näher sich die beiden kommen, desto mehr müssen sie sich fragen, ob es sich nicht vielleicht doch lohnt, stark zu sein - für sich selbst, aber auch füreinander ...


Perfekt Gentleman – ein Onenightstand ist nicht genug von Shayla Black und Lexi Blake erscheint ab dem 14.10.2016

Inhalt:
Gabriel Bond muss nicht nur seinen besten Freund beerdigen, sondern auch das Chaos beseitigen, das dieser hinterlassen hat – darunter eine Firma, die in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Um all dem für eine kurze Weile zu entfliehen, sucht er Vergessen in den Armen einer Fremden - die sich am nächsten Tag als eine seiner neuen Angestellten entpuppt ...



Paper Swan – Ich will dich nicht lieben von Leylah Attar erscheint ab dem 14.10.2016

Inhalt:
Als Skye Sedgewick im stickigen Kofferraum eines fahrenden Autos aufwacht, rechnet sie mit ihrem sicheren Tod. Doch ihr Entführer lässt sie am Leben und verschleppt Skye stattdessen auf ein kleines Boot, wo er sie mehrere Wochen gefangenhält – Wochen voller Hunger, Demütigung, Schmerz und Angst. Auf hoher See und ohne Ziel hat Skye bald alle Hoffnung verloren, dass man sie findet und befreit. Und mit jedem anbrechenden Tag sehnt sie sich mehr nach Erlösung. Sie kann an nichts anderes mehr denken als den Tod – und an Esteban, den wichtigsten Menschen in ihrem Leben. Als Kinder waren sie einst unzertrennlich, bis Esteban von einem Tag auf den anderen einfach aus ihrem Leben verschwand. Skyes größter Wunsch war es, ihn eines Tages wiederzusehen, doch diese Hoffnung stirbt mit jedem Blick in die eiskalten Augen ihres Peinigers. Bis Skye erkennt, dass sie sich in diesen Augen schon einmal verloren und ihr Entführer sie nicht zufällig ausgewählt hat …


Begin Again von Mona Kasten erscheint ab dem 14.10.2016

Inhalt:
Neuer Name, neue Frisur, neue Stadt: Hunderte Meilen von ihrer dunklen Vergangenheit entfernt will die junge Studentin Allie Harper noch einmal ganz von vorne beginnen. Alles, was ihr für den Neuanfang noch fehlt, ist ein WG-Zimmer. Als sie auf den unverschämt attraktiven Kaden White trifft, ist ihr klar: Dieser Kerl mit seinen Tattoos und der mürrischen Art ist so ziemlich der Letzte, mit dem sie sich eine Wohnung teilen will. Doch als alle Stricke reißen, bleibt Allie keine andere Wahl. Kaden, der eigentlich auf keinen Fall eine weibliche Mitbewohnerin haben wollte, stellt sofort Regeln fürs Zusammenleben auf: keine Gefühlsduselei und schon gar keinen Körperkontakt! Zunächst kein Problem, doch mit der Zeit kommen sich die beiden näher – und irgendwann weiß Allie nicht mehr, ob sie seine Regeln noch einhalten kann ...


Aus dem Hause One / Bastei Lübbe erwarten uns folgende Neuerscheinungen im Oktober:

Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze von Cassandra Clare und Holly Black erscheint ab dem 14.10.2016 –
Achtung: Es handelt sich um Band 3 der Magisterium-Reihe

Inhalt:
Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen ...
 

Die silberne Königin von Katharina Seck – erscheint ab dem 14.10.2016

Inhalt:
Silberglanz ist eine beschauliche Stadt in einer winterlichen Welt. Doch die Schönheit der von glitzerndem Schnee bedeckten Landschaft ist trügerisch. Seit Jahrzehnten ist das Land im ewigen Winter gefangen, es droht unter den Schneemassen zu ersticken. Alles ändert sich, als die 24-jährige Emma in die Chocolaterie von Madame Weltfremd kommt und diese ihr ein Märchen erzählt, das Märchen der silbernen Königin. Denn darin verborgen liegt die Wahrheit – über den Winterfluch, über den kaltherzigen König und über Emma selbst …



Im Knaur-Verlag erscheint dieses Buch:

New York Diaries – Claire von Ally Taylor erscheint am 04.10.2016

Inhalt:
Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die New York Diaries
Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für Frauen, die frisch in die Stadt gekommen sind, um ihre Träume zu jagen oder vor ihrer Vergangenheit zu fliehen. Weg vom College oder der Universität, weg von der Familie, weg von der alten Liebe, die nicht gehalten hat ... bereit für alles, was jetzt kommt.
Auch Foodkritikerin Claire Gershwin kommt als Suchende in die aufregendste Stadt der Welt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich ihr Status von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu „Single, arbeits- und obdachlos“ geändert. Claire ist viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können, deswegen zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt. Doch werden sich hier ihr Träume und Hoffnungen erfüllen?




Auch der Drachenmondverlag startet im Oktober wieder mit fantastischen neuen Büchern:

Mondprinzessin von Ava Reed erscheint ab dem 01.10.2016

Inhalt:
Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm…


Rotkäppchen und der Hipster-Wolf von Nina MacKay erscheint am 12.10.2016

Inhalt:
Im Märchenwald ist die Hölle los. Alle Happy Ends wurden gestohlen! Cinderella, Schneewittchen und Co. beschließen, ihre verschwundenen Prinzen zu retten, wozu sogleich eine “Verhöre-und-Töte”-Liste der Verdächtigen erstellt wird:

1. Wölfe töten
2. Hexen töten
3. böse Stiefmütter töten (wobei das oft mit Punkt 2 einhergeht)
4. böse Feen töten

Nur Red findet die Idee äußerst schwachsinnig. Doch dann taucht ein gutaussehender Hipster auf, der mehr über die verschwundenen Prinzen zu wissen scheint. Schnell stellt sich heraus, dass Everton eigentlich ein Werwolf ist und auf der Liste der durch die Prinzessinnen bedrohten Arten steht. Red bleiben plötzlich nur sieben Tage, um die Prinzen zu finden, bevor sie Ever ausliefern muss. Doch warum will gerade er eigentlich die Happy Ends zurückbringen? Benutzt er Red nur für seine eigenen Zwecke? Sicher ist jedoch: In Reds Leben nimmt ab sofort die Zahl der Hipsterwitze wahnwitzige Ausmaße an, sehr zum Leidwesen von Ever …


Weihnachten ist zwar noch ein wenig hin, cbt bietet aber trotzdem eine Geschichte, mit der man sich langsam auf diese Jahreszeit einstimmen kann:

Kiss me in New York: A Winter Romance von Catherine Rider – 03.10.2016

Inhalt:
Heiligabend, JFK-Flughafen, New York. Charlotte ist gerade wieder solo. Nach einem Auslandsjahr wurde sie von ihrem amerikanischen Boyfriend abserviert und will nun nichts mehr, als in den Schoß der Familie nach London zurückzukehren. Dann wird ihr Flug verschoben und Charlotte ein Hotel-Gutschein in die Hand gedrückt. Geht es noch schlimmer? Ja, geht es: Anthony will seine Freundin vom Flughafen abholen, doch die macht dort kurzerhand vor aller Augen mit ihm Schluss. Da hat Hardcore-Optimistin Charlotte eine Idee: Wieso verbringen sie und Anthony nicht gemeinsam mit ihrem neuen Ratgeber: Wie man in zehn Schritten über seinen Ex hinwegkommt den Heiligabend? Doch aus unbeschwertem Spiel wird bald romantischer Ernst.


Auch dieses Buch erscheint im cbt Verlag:

Herz aus Nacht und Scherben von Gesa Schwartz ab dem 03.10.2016
Inhalt:
"Seine Augen waren wie eine Frage, deren Antwort sie ersehnte und zugleich fürchtete, und sie spürte instinktiv, dass ein einziger Schritt auf ihn zu sie ins Bodenlose führen würde … ein einziger Schritt, der alles ändern konnte, was sie zu sein glaubte."

In Venedig gerät die siebzehnjährige Milou in die Welt der Scherben: das Reich der verlorenen Gedanken, der zerschlagenen Träume, der unvollendeten Geschichten und vergessenen Wünsche. Auf der Suche nach spurlos im Nebel verschwundenen Menschen verliebt sie sich in den mysteriösen Rabenwandler Nív, doch sie weiß: Seine Welt ist nicht für sie bestimmt. Und mit jedem Augenblick zieht das Reich der Scherben sein Netz enger.


Im Goldmann Verlag erscheint am 17.10.2016 ein Buch für Poetry Freunde:


Inhalt:
Seit ihr Slam „One Day“ ein sensationeller Interneterfolg wurde, fängt Julia Engelmann wie keine andere das Lebensgefühl einer ganzen Generation ein. Ob auf der Bühne performt oder auf Papier gedruckt – ihre Texte sind mitreißend, ehrlich und berührend. So auch in ihrem neuen Buch: Mit ihrem einzigartigen Sound und ihrer besonderen Sprache schreibt sie darüber, wie wir unser Glück in die Hand nehmen, Träume wahr machen und uns dabei treu bleiben. Lass uns Glücksmomente feiern, im bunten Konfettiregen tanzen und das Leben leben – jetzt, Baby!


Im Heyne-Verlag erscheint der von mir schon lang erwartete 2. Teil der Blausteinkriege

Die Blausteinkriege 2 – Sturm aus Süden von T.S. Orgel
Achtung: Es handelt sich hier um Band 2 der Blausteinkriege-Reihe

Inhalt:
Das Kaiserreich Berun ist in seinen Grundfesten erschüttert. Am Hof regieren Intriganten, der Kaiser ist schwach, und im Süden probt das Protektorat Macouban den Aufstand. In diesen Wirren schlägt die Stunde ungewöhnlicher Helden. Der Schwertmann Marten, die Spionin Sara und der in Ungnade gefallene Danil machen eine Entdeckung, die ihr Schicksal und das von Berun ins Ungewisse stürzen wird. Denn ihr wahrer Feind gibt sich jetzt zu erkennen.

Zwei dunkle Schiffe kreuzen vor den Küsten des Südens …


Meinen persönlichen Favoriten unter diesen Neuerscheinungen zu wählen, fiel mir diesmal unglaublich schwer. Es gibt hier einige Bücher, die ich sehr gerne lesen würde. Ich habe mich dann aber einfach mal spontan für

New York Diaries – Claire von Ally Taylor entschieden. Von Ally Taylor habe ich zuletzt „Mein bester letzter Sommer“ gelesen. Dieses Buch hat mich regelrecht umgehauen. Jetzt möchte ich natürlich gerne noch ein weiteres Werk von der Autorin lesen. Ich finde, dass der Klappentext von New York Diaries wahnsinnig interessant klingt.






Hier kannst du sehen, auf welche interessanten Neuerscheinungen Leni gestoßen ist.

Beim Stöbern auf Lenis Seite ist mir besonders Dein Leuchten von Jay Asher ins Auge gefallen. Das Cover ist ein absoluter Traum, findet ihr nicht?












Hattet ihr schon ein paar unserer aufgelisteten Neuerscheinungen im Auge und freut euch drauf? Konntet ihr vielleicht sogar ein paar neue Bücher für euch entdecken? Verratet uns doch in den Kommentaren, welches euer persönlicher Favorit ist und welches Buch mit Sicherheit in eurem Einkaufstütchen landen wird. 

Habt ihr vielleicht sogar noch die ein oder andere Ergänzung für unsere Neuerscheinungsliste?
Auch hier würden wir uns sehr über eure Kommentare freuen :o)