Sonntag, 22. November 2015

Und was gibt’s dazu?

Sonntags im Maskierten Waschbär und dazu Gumpo von der Heilsarmee



Schatten möchte seinen runden Geburtstag zusammen mit seinen Freunden Wipperfürth, Siebeneisen und Frampton im „Maskierten Waschbär“, einem Waschsalon mit integrierter Vinothek, feiern. Der Schnäppchenjäger Wipperfürth hat sich der Partyplanung kurzerhand angenommen, um Schatten eine ihm gebührende Überraschungsfeier zu präsentieren.

Für musikalische Begleitung soll die Opernsängerin Juanita Corazon sorgen und das Essen ist nirgends besser und vor allem günstiger als bei der Heilsarmee. Auch ein Geschenk darf natürlich nicht fehlen.

Schatten ahnt schon, dass sein Freund nicht mehr als ein Dessert aus dem Supermarkt verpackt haben wird und staunt letztlich nicht schlecht, als dieser einen lebendigen Waschbären aus einer der Waschmaschinentrommeln hervorzieht.

Während die Gäste noch etwas verwirrt auf das niedliche Tierchen blicken, ist Juanita Corazon gleich hellauf begeistert. Für sie ist klar: Der Kleine wird aufgrund der Gesichtsmusterung fortan Bandito heißen.

Zu diesem Roman empfehle ich euch passend ein Gumporezept, wie aus der Heilsarmeeküche.




Das ist eine außergewöhnliche Gumpo!“ Wipperfürth schnüffelte an einem Löffel Eintopf und betrachtete ihn aus verschiedenen Blickwinkeln. Schlürfend zog er die Flüssigkeit in den Mund. Dort schwenkte er sie hin und her, als wolle er als Nächstes mit ihr gurgeln.

Buchzitat S. 39




 


Was braucht man dafür?

1 Zwiebel
3 EL Öl
1 EL Mehl
3 Tomaten
2 Paprika
2 Stängel Staudensellerie
Pfeffer, Salz, 3 TL getrockneten Thymian
2 Knoblauchzehen
1 – 2 Packungen Reis
200 g Garnelen
1 TL Zucker
100 ml Gemüsebrühe


Was mache ich damit?

Das Öl zusammen mit dem Mehl erhitzen und etwa fünf Minuten unter ständigem Rühren braun werden lassen.
Das Gemüse schälen, in kleine Stückchen schneiden und hinzugeben. Die Gemüsebrühe dazugeben. Etwa 20 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

Währenddessen den Reis aufkochen.

Nun die Garnelen in die Gumpo geben. Etwa 10 Minuten erneut aufkochen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken. Fertig.

Kommentare:

  1. Klingt lecker :) Toll, dass du das Gericht und das Buch vorstellst <3
    Ich habe Lust, dass nach zu kochen - ich bin ja ein totaler Fan von Garnelen.

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Janine,

      vielen Dank für dein positives Feedback. Die Gumpo kann ich dir nur empfehlen. Wir haben die ganze Pfanne zu Zweit aufgegessen. Wenn du sie ausprobierst, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du mir verrätst, wie sie dir geschmeckt hat :o)))

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen