Donnerstag, 13. August 2015

Durchgelesen

Rezension zu Heart.Beat.Love von James Patterson


  

Verlag: dtv
Seitenzahl: 420 Seiten
Format: Hardcover
Preis: 16,95 Euro
ISBN: ISBN 978-3-423-76107-9
Altersempfehlung des Verlages: Ab 14 Jahre









Inhalt:

Als Axi eines Tages beschließt, ihre Sachen zu packen und einfach aus dem kleinen Dorf, in dem sie zusammen mit ihrem alkoholsüchtigen Vater wohnt, abzuhauen, ist für sie klar, dass sie ihr Freund Robinson begleiten wird. Robinson ist erst ein wenig überrascht, dass sein „braves Mädchen“ eine Reise von Oregon nach New York City anstrebt. Schnell ist er jedoch Feuer und Flamme für diesen Plan. Gemeinsam erleben Robinson und Axi wundervolle Momente. Sie klauen sich ein Motorrad und später Autos, mit denen sie ihre Tour bestreiten, sie schwimmen in einem fremden Hauspool, schlafen in Motels und genießen das Leben in vollen Zügen.


Wichtigste Charaktere:

Axi – von Robinson BM (braves Mädchen) genannt – ist moralisch sehr gefestigt. Sie hat Schwierigkeiten gegen Regeln zu verstoßen. Sie ist ein absolut gutmütiger Mensch. Ihr Vater ist Alkoholiker. Axi kümmert sich um ihn. Axi liebt Bücher, Musik interessiert sie nicht so sehr.

Robinson – von Axi „Schuft“ genannt – ist gerne bereit gegen Regeln zu verstoßen. So hat er z. B. die Schule geschmissen. Er hat es seinem Charme zu verdanken, dass jedes Mädchen ihm schnell verfällt. Robinson liebt Musik und hat kein großes Interesse an Büchern.


Aufmachung:

Nach dem Lesen des Romans gewinnen die Bilder auf dem Cover an Bedeutung. Auch in dem Buch findet der Leser ständig Schwarz-Weiß-Schnappschüsse, die die Reise der beiden Protagonisten dokumentieren.
Im Buchdeckel befindet sich eine Karte, die die einzelnen Stationen der Reise aufzeigt.
Ein nettes Special: In meinem Buch befand sich ein süßes Mädchenlesezeichen.



Schreibstil:

James Patterson schreibt mit zarten Worten eine Geschichte von zwei jungen Menschen, die wissen wollen, was das Leben ihnen zu bieten hat. Trotz widriger Lebensumstände gelingt Axi und Robinson eine positive Sicht auf die Dinge.

Schon bald stellt sich heraus, dass Axis Gefühle mehr als nur platonisch sind. Es ist so schön zu beobachten, wie die beiden Charaktere versuchen, zueinander zu finden und wie sie einander Halt geben.



Fazit:

Heart.Beat.Love. ist ein Bonny & Clyde Roman für Jugendliche. Mit einer entspannten und positiven Tonlage erzählt James Patterson die Geschichte von Axi und Robinson. Diese bezeugt, dass Freundschaft alles überstehen kann und man das Leben in jeder Minute, die einem zur Verfügung steht, genießen sollte.
Mir konnte Heart.Beat.Love das Herz erwärmen. Ich bin gerne mit den Protagonisten auf eine Reise gegangen und verließ den Roman mit einem lachenden und einem weinenden Auge.



Buchzitate:

„Axi.“ Robinsons Stimme war jetzt sanfter. „Wenn diese Reise ein Fehler ist, dann ist es der beste, den wir je machen werden.“

Wir haben ein kleines Abenteuer erlebt und jetzt ist es an der Zeit weiterzuziehen.




Kurzgefasst:

Spannung/Action:






Liebe: 






Charaktere:






Handlungsstrang:






Schreibstil:






Im Gesamtpaket: 



Kommentare:

  1. Hey ;)
    Mir hat das Buch damals eigentlich auch ganz gut gefallen, besonders schön fande ich die Bilder. Es hat einen lust auf einen eigenen Roadtrip gemacht. ;)

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      da kann ich dir nur Recht geben: Die Bilder geben der Geschichte soviel mit. Man fühlt sich mehr "dabei".
      Was mir auch so an dem Buch gefallen hat, war der liebevolle und optimistische Schreibstil. Es zeigt einem, dass man mit Hoffnung und Liebe soviel schaffen kann :o)
      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Huhu Tanja, =)
    wegen dem schlechten Internet hier, bin ich mir nie sicher ob mein Kommentar nun abgeschickt worden ist oder nicht. Deswegen schreib ich dir sicherheitshalber zwei Mal. Dann kannst du einen Kommentar löschen solltest du ihn schon haben. =)
    Also erst Mal freut es mich total riesig, dass es dir so gut gefallen hat!! =)) Bei dem Cover hattest du sogar genau die gleichen Gedanken wie ich. Am Ende habe ich es auch mit ganz anderen Augen angesehen.
    Im Großen und Ganzen kann ich dir eigentlich überall nur zustimmen und auch deine Zitate gefallen mir sehr, sehr gut! =)
    Ganz liebe Grüße und noch mal ein "Yeay!" weil es dir auch gefallen hat!!
    Leni =)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Leni,
      ich danke dir so für diesen Buchtip. Damit hast du mir ein paar wirklich schöne Stunden geschaffen!
      Es ist gut, dass du zwei Nachrichten abgesandt hast. In der Tat ist nämlich nur eine angekommen (!)
      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o))))

      Löschen
    2. Huhu Tanja,
      ich bin ja so froh, dass es dir auch so gut gefallen hat! =))
      Jaaa, ich schmeiße nachher die ganzen Internet-Junkies unten in der Lobby aus dem Internet. =P Die Nachrichten sollen doch ankommen!! =')
      Ganz liebe Grüße
      Leni =))

      Löschen
  3. Hallöchen!
    Eine sehr schöne Rezension - ich bin aktuell auf der Suche nach einem Buch für meine Tante und die liest ja unglaublich gerne Liebesgeschichten .- ich denke dieses Buch könnte etwas für sie sein (ich bin ja nicht so bewandert in diesem Genre)

    Alles Liebe
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Janine,
      also ich lese ja auch gerne Bücher für Jugendliche. Das Buch war richtigrichtig toll. Allerdings merkt man ihm auch an, dass er für jüngere Leser geschrieben ist. Ich weiß ja nicht, was deine Tante so liest.
      Ansonsten kann ich dir aus diesem Genre auch sehr "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glatthauer oder "Seide" von Alessandro Baricco empfehlen.
      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen