Dienstag, 28. Juli 2015

Und was gibt's dazu?

Night School und verführerische Lasagne


 
Die Küchentüren öffneten sich, und die Bediensteten trugen tellerweise Lasagne auf. Allie stöhnt. „Ich weiß nicht, was schlimmer ist: auf die Lasagne zu verzichten oder mit Katie Gilmore nackt schwimmen zu müssen.“


Buchzitat von Seite 191



Night School ist eine Reihe, die ich schon seit längerem beginnen wollte. Die Hauptcharakterin Allie wird von ihren Eltern nach ungebührendem Verhalten auf ihrer alten Schule an die Cimmeria Academy verwiesen. Hier soll das Mädchen lernen, Regeln zu akzeptieren und einen guten Schulabschluss erreichen. Schon bald eröffnet sich Allie , dass die Schule mehr ist als ein normales Internat. Merkwürdige Dinge geschehen hier. Es gibt eine Menge Geheimnisse zu entdecken.

Bald lernt Allie, dass die scharfen Regeln der Schule nicht immer befolgt, sondern auch gerne mal gebrochen werden. Die Schüler treffen sich z.B. nächtens um Kricket mit leuchtenden Schlägern zu spielen oder auch zum heimlichen Nacktbaden im nahegelegenen See. Natürlich gibt es auch ganz offizielle Veranstaltungen bei denen man Spaß haben kann, wie z. B. der legendäre Ball.

Der Mädchenschwarm Sylvain hat seit Allies Ankunft ein Auge auf sie geworfen. Seine Einladung zum Ball lässt nicht lange auf sich warten. Wie gut, dass Allie schon bald eine Freundin gefunden hat, mit der sie diesen Abend planen kann. Eine hübsche Frisur und ein Kleid, welches ihrer Figur schmeichelt, dürfen da natürlich nicht fehlen. Klar, dass man dann beim Buffet statt zu der leckeren Lasagne lieber zum Salat greift.

Ihr jedoch müsst auf die verführerische Lasagne keineswegs verzichten und könnt beim Lesen richtig schön schlemmen. Hier habe ich ein Rezept für euch, damit ihr das Gemüse ganz diskret beiseiteschieben und Allie etwas voressen könnt :o)



Was braucht man für die verführerische Lasagne?

- Lasagnenudeln
- 1 EL Butter
- 3 EL Mehl
- 250 ml Milch
- 125 g Sahne
- ca. 1 TL geriebene Muskatnuss
- 3 Tomaten
- 250 g Gehacktes
- 3 Knobizehen
- 1 Zwiebel
- 1 Paprika
- 3 TL "8 Kräuter" aus der Tiefkühltruhe
- Salz & Pfeffer

- geriebener Käse


Und was macht ihr damit?

Für eine Bechamelsoße rührst du aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze an. Dann gibst du löffelweise die Milch dazu. Immer schön weiterrühren, damit es keine Klümpchen gibt. Nun die Sahne unterrühren. Etwa 5 Minuten aufkochen und mit Muskatnuss und Salz würzen.

In einem Topf mit ein wenig Öl das Gehackte zusammen mit den kleingeschnittenen Zwiebeln und dem hauchfein geschnittenen Knobi anbraten.
Die Tomaten waschen, in kleine Stückchen schneiden und durchpürieren. Das Püree in den Topf zu dem Gehackten geben. Die Paprika klein schneiden und mit den Kräutern ebenfalls dazugeben. Alles gut aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Boden einer Auflaufform mit einer Schicht der Tomatenhacksoße ausstreichen. Jetzt eine Schicht Lasagnenudeln hineingeben. Dann wieder Tomatenhacksoße und darüber eine Schicht Bechamelsoße. Solange wiederholen, bis die Auflaufform voll oder die Soßen aufgebraucht sind. Zum Schluss mit der Bechamelsoße enden und eine dicke Schicht Käse darüberstreuen.
Ab in den Backofen. Bei 180 Grad Umluft 25 - 30 Minuten backen.
Fertig :o)

Kommentare:

  1. Hey Tanja,
    ich liebe Lasagne und mache sie auch total oft und gerne, nur lasse ich als die Bechamelsoße weg.
    Bin sehr gespannt wie du Band 1 findest, hab ihn auch schon gelesen und hab mich sehr geärgert über eine Szene und dann das Verhalten, mehr will ich aber nicht verraten ;) Vielleicht kannst du dir ja dann denken was ich meine^^
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      hm... ich weiß gerade nicht, welche Szene du meinst, das Buch habe ich durch und die Rezi kommt diese Woche auch noch online. Allerdings hast du mich jetzt verdammt neugierig gemacht. Wenn du nicht spoilern möchtest, dann musst du mir unbedingt per Email berichten, worauf du anspielst.
      Die Bechamelsoße habe ich diesmal auch das erste Mal gemacht. Das war total einfach und richtig lecker, weil dadurch ein leckerer cremiger Geschmack auf der Hacksoße liegt. Solltest du unbedingt mal ausprobieren! :o)
      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Hey Tanja,

    das Buch habe ich auch gerade gelesen, der zweite Band ist schon bestellt und müsste demnächst auch bei mir ankommen.
    Ich hoffe dir gefällt das Buch, ich bin schon sehr gespannt.

    LG
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lena,
      die Rezension ist gerade online gegangen :o) Ich würde ja gleich den nächsten Band hinten anlegen, aber ich habe noch ein paar Bücher, die noch vorher gelesen werden müssen. Band 2 - so habe ich gerade gesehen - gibt es ja auch schon als Taschenbuch. :o) Ich bin mal gespannt, wie du Teil 2 findest. Lass es mich wissen :o)
      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen