Samstag, 11. Juli 2015

Und was gibts dazu?

Unter den Eichen vom Mühlenhof von Magda Kleiber und Blaubeeren mit Milch und Zucker



In ihrem 104 Seiten starkem Roman „Unter den Eichen vom Mühlenhof“ führt die Autorin, Magda Kleiber, den Leser durch ihre Kindheit. Nach Krieg und Flucht findet ihre Familie letztlich Unterkunft im Mühlenhof in Bomlitz/Benefeld. Hier beginnt ein Leben in kargen Verhältnissen, bestimmt nicht immer einfach, aber dennoch von einem eigenen Zauber durchzogen.
So kann Magda zum Beispiel ihr Glück kaum fassen, als sie das erste Mal eine Puppe geschenkt bekommt. Zuvor hat sie sich ihr Spielzeug aus Kastanien und Bucheckern gebastelt.
Die Kinder sammeln in ihrer Freizeit Blaubeeren und tragen sie dann in Drei-Liter-Milchkannen nach Hause. Dort, so freuen sie sich, gibt es dann Blaubeeren mit Milch und Zucker; denn „so“, sagt Magda Kleiber, „schmecken sie zu Hause am besten.“





Die Blaubeeren mit Milch und Zucker zuzubereiten ist ganz einfach.
Nimm ein Schälchen von 200 g Blaubeeren, wasche sie gründlich ab und gib sie in eine Schüssel. Ich persönlich mag es nicht ganz so süß. Daher würde ich 1 TL Rohrzucker mit 1 TL selbstgemachtem Vanillezucker mischen und beides dann über die Beeren geben. Dazu dann soviel Milch schütten, bis die Blaubeeren fast gänzlich davon bedeckt sind.

Und nun viel Spaß mit Magda Kleibers Geschichten aus der alten Heimat und den Blaubeeren mit Milch und Zucker.

Kommentare:

  1. Hmmmm.... das sieht lecker aus ;-) Genau das Richtige bei dem Wetter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lina,
      ganz genau: Einfach und dennoch richtig lecker. Warte mal ab, bis du die Lesebegleitung für Elias & Laia siehst. Dazu gabs Kebab im Fladenbrot. Habe ich am Freitag für meinen Mann und mich gemacht. Passt hervorragend zum Buch und ist richtigrichtig lecker :o)
      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  2. Guten Morgen!
    Was für eine wundervolle Idee von dir, immer etwas zu den Büchern zu präsentieren. Ich liebe Blaubeeren. Sie sind einfach mein absolutes Lieblingsobst und ich esse sie gern mit Naturjogurt oder mit in meine Cornflakes, wo ja dann auch Milch dabei ist. Lecker :-)

    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Florella,

      ich liebe Blaubeeren auch über alles. Eigentlich genauso gerne wie Erdbeeren, da könnte ich mich auch reinsetzen ;o)
      Ich esse Blaubeeren auch am Liebsten im Müsli.

      Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deine lieben Worte
      Tanja :o)

      Löschen