Sonntag, 6. Mai 2018

Buchblogger empfehlen dir ihr Lieblingsbuch für den Frühling 2018

 

Auch in diesem Jahr rufen Leni von Meine Welt voller Welten und ich (Der Duft von Büchern und Kaffee) wieder alle Blogger/innen dazu auf, uns bei der Aktion Buchblogger stellen dir ihr Lieblingsbuch für den Frühling vor, ihr Lesehighlight für diese Jahreszeit vorzustellen.

Bis zum 13.05.2018 könnt ihr uns auf eurem Blog oder/und auch gerne in den Kommentaren verraten, welches Buch ihr anderen Lesern gerne empfehlen wollt.

Auch ich möchte euch heute meinen persönlichen Buchtipp zeigen.


Mein Frühlingstipp für euch ist Pferdefrauen ticken anders von Tina Wolff


Klappentext:

Eigentlich ist die 31jährige Lisa mit ihrem Singledasein zufrieden. Auch Tom, Pferdehofbetreiber und allerbester Freund findet das in Ordnung. Ganz anders sieht das ihre esoterische Freundin und Tantra-Enthusiastin Anke. Sie befürchtet Lisa verwandle sich in eine einsame Amazone, seitdem sie zu viel Zeit mit dem Kaltblutpferd Heinrich verbringt. Kurzerhand bittet Anke das Universum um Beistand, das auch prompt den charismatischen Schotten Joe in die Dorfdisko schickt. Dass es sich dabei um Lisas verflossene Jugendliebe Johannes handelt, weiß Anke nicht. Auf einmal kommen alte Gefühle an die Oberfläche, die nicht in ihren Alltagstrott passen...
(Quelle: Piperverlag - Werbung gem. TMG)


Ich empfehle euch dieses Buch, weil die Geschichte für mich ein Stück Heimat präsentiert. Die Autorin kommt aus der Lüneburger Heide und vermittelt den Flair der Kleinstadt einfach perfekt. Der norddeutsche Slang, aber auch das robuste und manchmal etwas stoische Halbblutpferd Heinrich, aber auch die herzhaft ehrliche Protagonistin Lisa, die von ihrer Statur und mit ihrem Auftreten ein wenig an eine Walküre erinnert sowie die liebevoll gestalteten Nebencharaktere, verleihen der Geschichte ihren humorvollen und einzigartigen Charme.

Dieses Buch passt für mich in den Frühling, weil es ein wenig an Urlaub erinnert. Ein Ausflug auf den Reiterhof und eine Reise nach Gran Canaria, eine schöne Liebesgeschichte und eine Freundin, an der Seite der Protagonistin, die an eine tiefergehende Verbindung zum Universum glaubt, machen die Geschichte perfekt.


Ich bin sehr gespannt, was ihr zu meiner Frühlingsempfehlung sagt. Kennt ihr dieses Buch vielleicht sogar schon oder/und konnte ich eure Neugierde darauf wecken? Mögt ihr Geschichten mit Humor und einem ländlichen Flair?


Weitere Empfehlungen für den Frühling findet ihr ab heute und bis zum 13.05.2018 bei folgenden Teilnehmer/innen:






Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Stöbern und bin schon gespannt auf eure persönlichen Leseempfehlungen für den Frühling 2018. :o)


Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    eine schöne Aktion :) Wenn mir was Passendes einfällt, werde ich mich auf alle Fälle beteiligen. Deinen Vorschlag finde ich sehr passend.
    Viele Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      oh, wie schön :o) Dann drücke ich mal beide Daumen, dass dir noch ein schönes Buch für den Frühling einfällt <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Du möchtest mit mir einen kleinen Kaffeeplausch halten? Prima! Ich freue mich auf einen Austausch mit dir. ☕

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von google

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von Der Duft von Buechern und Kaffee