Montag, 8. Februar 2016

Durchgelesen

Rezension Jonah von Laura Newman


Verlag: BoD – bei Amazon kaufen
Autorenseite: Laura Newman
Seitenzahl: 332 Seiten
Format: Taschenbuch
Preis: 10,99 Euro
ISBN: ISBN-10: 3739212543, ISBN-13: 978-3739212548
Altersempfehlung des Herstellers: Ab 12 Jahren
Abgeschlossener Band






Inhalt:

Wie jedes Jahr verbringt Emily den Sommer im Haus ihrer Grandma. Sie genießt die Zeit in der ländlichen Idylle, in der sie fern von anderen Menschen in ihren Büchern lesen kann. Diesen Sommer jedoch steht plötzlich der selbstbewusste Nachbarsjunge Jonah vor ihrem Gartenzaun. Emily ist erst nicht begeistert, als Jonah sie fragt, ob sie nicht mal gemeinsam einen Tag verbringen wollen. Dann jedoch denkt sie: Warum nicht.

Bald schon merken die beiden, dass sie gerne Zeit miteinander verbringen.Doch als Emily Jonah bittet ihr das Haus seiner eigenen Großeltern zu zeigen, stößt sie auf Ungereimtheiten, die sie nicht mehr loslassen. Und bald schon muss sie Jonah zur Rede stellen. Das Geheimnis, das sie lüftet, ist erschütternd.



Wichtigste Charaktere:

Jonah ist ein sehr selbstbewusster Typ. Ein überaus heißblütiger Draufgänger. Er ist nur zu gut in der Lage seine Interessen und Wünsche zu artikulieren.

Emily
lässt sich von Jonahs Sprüchen nicht unterkriegen. Wenn sie in Extremsituationen gerät, dann zeigt sie Mut und weiß sich durchaus zu wehren.



Schreibstil:

Laura Newman beginnt ihren Roman in ländlicher Idylle sehr gemächlich. Sie erschafft in der ersten Hälfte des Romans eine schöne Liebesgeschichte. Jonah ist es, der Emily mit seiner draufgängerischen Art anheizt, verrückte Dinge zu tun. Emily hört anfangs vielleicht noch auf ihre innere Stimme der Vernunft. Irgendwann hinterfragt sie Jonahs Art jedoch nicht mehr, sondern lässt sich auf seine chaotischen Ideen ein.

Ab der Hälfte des Romans wendet sich jedoch die Stimmung. Der Roman nimmt heftig an Fahrt auf. Aus der zarten Liebesgeschichte wird allmählich ein Krimi. Emily will unbedingt das Haus sehen, in dem Jonah seine Ferien verbringt. Was sie dort entdeckt, wirft ihre Gefühle für den Jungen stark aus der Bahn. Hat der er sie angelogen?

Allmählich ändert sich Jonahs Grundstimmung. Er wird missmutiger. Emily jedoch gibt nicht auf. Sie forscht nach. Nach und nach erfährt sie mehr über die Vergangenheit ihres Freundes.

Zum Ende hin spitzen sich die Ereignisse dann dramatisch zu. Thrillerartig wird der Leser mit gruseligen Fakten attackiert. Einem Alptraum gleich findet er sich gegen Ende hin wieder.

Besonders positiv fällt auf, dass Laura Newman auf keiner Seite den roten Faden verliert. Immer wieder webt sie die bereits genannten Fakten in das Geschehen ein. Stellenweise ahnt man bereits vor den Charakteren, was vor sich geht, doch das verleiht der Lesefreude keinen Abbruch.



Fazit:

Laura Newman vereint in ihrem Roman „Jonah“ mehrere Genres. Sie deckt Liebe, Spannung und gruselige Momente ab. Dieser Roman wird auf keiner Seite langweilig. Er bezaubert und schockiert gleichermaßen. Die Charaktere gehen unter die Haut. Als Leser möchte man bei ihnen sein, man fiebert mit ihnen und man hasst auch einige von ihnen im Laufe des Geschehens.

Jonah ist eine absolute Leseempfehlung von mir, für Leser, die eine schöne Liebesgeschichte mit einem ordentlichen Schuss Spannung lieben und sich auch vor gruseligen Momenten nicht scheuen.



Buchzitate:

Wir haben uns nicht einmal begrüßt oder in den nächsten vierzig Minuten auch nur ein Wort gewechselt. Wir lagen einfach so da und haben gelesen. Jeder in seiner eigenen Welt, seiner eigenen Geschichte gefangen.

Wie immer lasse ich mich auf Jonahs hirnrissige Ideen ein, ohne erstmal gründlich darüber nachzudenken. Er bringt in mir eine Seite zum Vorschein, von der ich bisher nicht einmal wusste, dass sie existiert.



Kurzgefasst:


Spannung/Action:





Liebe:




Charaktere:





Handlungsstrang:





Schreibstil:





Im Gesamtpaket:










Ich danke Books on Demand und der Autorin für die Überlassung eines Rezensionsexemplares

Kommentare:

  1. Hey ;)
    Das Buch habe ich jetzt schon total oft gesehen, aber bisher hat mich das Cover nicht sonderlich gereitzt.
    Aber deine Rezension hat es wirklicj schmackhaft gemacht. Besonders cool finde ich, dass es mehrere Genre beinhaltet. Vielleicht sollte ich es mir doch genauer anschauen.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,

      so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Mich hat damals schon das Cover für sich gewinnen können.
      Der Inhalt hat mich sehr überrascht. Ich habe mit einer leichten Liebesgeschichte gerechnet. Dann wurde es so spannend.
      Ich möchte aber gar nicht zuviel verraten. Mir hat es sehr gefallen. Ich würde es unbedingt weiterempfehlen :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  2. Huhu Tanja,

    ich habe ja schon ein wenig mitbekommen, dass dir das Buch sehr zusagt. Das Buch an sich finde ich richtig interessant, momentan kann ich mir das alles noch nicht richtig vorstellen. Liegt vermutlich daran, dass ich noch nie ein Buch gelesen habe, das erst in die Romanze-Sparte geht und dann plötzlich so ganz andere Farben annimmt. So gesehen ist es aber nur etwas Neues, das man entdecken möchte. Deine Rezension macht auf jeden Fall sehr neugierig und wie könnte es anders sein? Es muss auf meine Wunschliste, aber das ist doch bei den meisten Büchern so, die dir so gut gefallen haben. ;-) Wie schaffst du das mit deinen Rezensionen nur immer mir so Lust auf ein Buch zu machen? =))

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,

      deine Worte bedeuten mir sehr viel. Gerade, wenn mir ein Buch so gefällt und ich es in der Rezension so rübergebracht habe, dass diese Begeisterung übergesprungen ist, freut mich das sehr. Sicherlich sind die Geschmäcker immer unterschiedlich.
      Ich habe mir von dem Buch viel versprochen, wurde zwar inhaltlich überrascht, aber keineswegs enttäuscht.

      Gerade Selfpublisher neigen ja öfters dazu auch mal was auszuprobieren und hier sieht man mal wieder, dass das sehr gut funktionieren kann.

      Auch mag man vielleicht meinen, dass durch den Thrillerpart die Liebesgeschichte in den Hintergrund rutscht. Tat sie aber meines Erachtens nicht. Das Ende hat mich dann nochmal stark bewegt. Aus welchen Gründen kann ich nicht sagen ohne zu spoilern.

      Ich würde mich sehr freuen,wenn du es lesen würdest, gerade, weil es mir so gefallen hat :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  3. Huhu Tanja,

    Das Buch lacht einen ja aus jedem zweiten Booktubevideo an und daher dachte ich, dass es wohl nur da so gehypet wird. Aber jetzt kommst auch noch du mit deiner lobenden Rezension...
    Jetzt habe ich richtig Lust das Buch auch zu lesen. Das Cover gefällt mir auch gut und deine Beschreibung macht es noch schmackhafter.

    Liebe Grüße
    Ciri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ciri,

      ich war selbst überrascht, auf wie vielen Blogs dieses Buch auftaucht. Weder die Autorin noch das Buch sagte mir vorher groß was. Ich habe es nur einmal kurz in einem Vlog als Buchvorstellung erspäht. Da gab es aber im Netz noch nicht mal ein Cover. Dann habe ich es irgendwie vergessen und irgendwo tauchte urplötzlich eine Rezension auf. Da bin ich sofort auf Recherche gegangen, hab es angefragt und habe es an zwei Tagen (!) durchgelesen. Das soll bei mir wirklich etwas heißen und spricht glaube ich dafür, wie sehr es mich gefesselt hat.

      Ich kann es dir nur empfehlen :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  4. Das klingt ja spannend. Laura Newman habe ich auch schon gehört, aber noch nichts von ihr gelesen. Wie sich das anhört, muss ich das wohl auf jeden Fall noch ändern. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      da haben wir was gemeinsam: Laura Newman war auch für mich eine Neuentdeckung. Jonah wird aber wohl nicht das letzte Buch von ihr sein, was ich gelesen habe. Sie hat z.B. auch ein Zombiebuch geschrieben. Also was völlig anderes.
      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  5. Hey Tanja,

    oh wow, das klingt ja richtig interessant. Ich mag es, wenn die Geschichten irgendwie anders und besonders sind und gerade von Laura Newmann habe ich schon viel gutes gehört. :) Das Buch landet auf der Wunschliste! Danke für deine ausführliche Rezension. :)

    Übrigens, ich habe dich für den Liebsten Blog-Award nominiert. Wenn du Lust hat, mitzumachen, kannst du in meinem Beitrag dazu die Fragen finden. :)

    Liebster Blog Award

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      ich freue mich, dass meine Rezension deine Neugierde wecken konnte. Jonah ist wirklich etwas ganz besonderes. Ich freue mich, dass du es auf deine Wunschliste gesetzt hast und bin sehr gespannt auf deine Meinung dazu, wenn du es lesen solltest :o)

      Den Liebsten Blog Award habe ich mittlerweile schon so oft gemacht. Ich werde aber mal gleich bei dir vorbeischauen und die Fragen auf deinem Blog beantworten :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  6. Hallihallo,

    durch die liebe Leni bin ich eben auf deinen Blog und diese Rezension von dir gestoßen. :)
    Das Buch wollte ich schon immer mal lesen und dieser Wille ist jetzt umso mehr gestiegen :3

    Hab mich bei dir übrigens auch gleich mal als Leserin eingetragen!

    Alles Liebe
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nele,

      ich freue mich sehr, dass du auf meine Seite gelangt bist und auch als Leserin geblieben bist.

      Das Buch kann ich dir uneingeschränkt weiterempfehlen. Du musst mir unbedingt berichten, wie du es fandest, wenn du es lesen solltest. :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
  7. Hallo Tanja,

    am 20.05. geht meine Rezension zu diesem Buch auf meinem Blog online. Ich habe dich dort mit deiner Rezension verlinkt. Wenn das nicht gewünscht ist, sag einfach Bescheid! :)

    Herzige Grüße
    Jane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jane,
      ah, ich bin so gespannt, wie du das Buch rezensiert hast.
      Ich fühle mich geehrt, dass du meine Rezension verlinkst. Vielen Dank dafür :o)
      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen