Sonntag, 10. Januar 2016

Und was gibts dazu?

Throne of Glass – die Erwählte und Schokoladenkuchen


Celaena ist die meistgefürchtetste Assassine von Ardalan. Derzeit sitzt sie ihre Haft in den Salzminen des Königreiches ab. Diese Arbeit wird früher oder später zu ihrem Tod führen, das weiß die Assassine mit Gewissheit. Als die königlichen Wachen ihr im Namen des Herrschers ein Angebot unterbreiten, kann sie dieses nicht ausschlagen. Sie soll in einem Wettkampf beweisen, dass sie würdig ist, in seinen Diensten gegen seine Feinde anzutreten. Nach vier Jahren im Dienste des Königs, würde sie die Freiheit erlangen, nach der Celaena dürstet.

Die Vorbereitungen für diese Wettkämpfe ziehen sich über mehrere Prüfungen hin. Während dieser Vorbereitungen lernt Celaena den engsten Vertrauten des Prinzen Chaol und auch den Prinzen selbst kennen, als dessen Champion sie gegen die der anderen Edelmänner antreten und sich beweisen soll.

Der Kronprinz Dorian scheint auf den ersten Blick sehr resolut. Celaena bietet dem Prinzen jedoch die Stirn. Sie wirkt stolz und dickköpfig und prallt damit einerseits gegen den Willen ihres Gegenüber, andererseits erwärmt sie so auch das Herz des potentiellen Nachfolgers, der die Marotten der Hofdamen leid ist.

Celaena wird in einem großzügigen Zimmer untergebracht. Bevor sie dort die Langeweile übermannt, freundet sie sich mit dem Billiardspiel an. Nicht nur, dass sie überlegt, wie effektiv Kugel und Queue sich im Kampf machen könnten, auch die Herausforderung, als die Kugeln nicht so reagieren, wie sie es gerne hätte, lassen das Spiel interessanter wirken.

Der Prinz beobachtet dieses Verhalten mit einem Schmunzeln und erklärt sich dann bereit mit einer guten Dessertauswahl eine Nachhilfestunde zu geben. Nicht nur die vorzüglichen Dialoge, sondern auch die Essmanieren der Assassine wissen hier zu überzeugen. Ein gefährliches Spiel beginnt, zu dem ich euch unbedingt einen schmackhaften Schokoladenkuchen empfehlen möchte.





Er hatte eine Auswahl Desserts bestellt, die während ihres Spiels gebracht wurden, und obwohl sie protestiert hatte, verschlang sie ein großes Stück Schokoladenkuchen und aß sogar noch die Hälfte von seinem.

Buchzitat S. 259







Was braucht man dafür?

100 g Mehl
3 EL Kakaopulver (ohne Zucker)
1 TL Backpulver
50 g gemahlene Haselnüsse
1 Ei
70 g Zucker
100 ml Milch
70 g Butter


Was mache ich damit?

Alles mit einem Handrührgerät zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Dann in eine kleine Kuchenform (höchstens 18 cm Durchmesser) geben. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

Zum Buch servieren.

Kommentare:

  1. Hey :)
    Stimmt, Schokokuchen passt perfekt zu Celaena :D
    Der sieht echt lecker aus :P *schreibtrezeptauf*

    LG & Einen schönen Sonntag noch ♥
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,
      ich bin gerade beim zweiten Teil der Throne of Glass - Saga und schon wieder schmachtet Celaena Schokokuchen an. Ich glaube ich werde zum zweiten Buch noch ein anderes Schokokuchenrezept bringen ;o)
      Vielen Dank für deine zustimmende Meinung zu dem Rezept :o) Du musst mir unbedingt sagen, wenn du es nachmachen solltest und wie es dir geschmeckt hat :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  2. Hallo Tanja!

    Ich war schon mega gespannt, was es zu diesem Buch geben wird, weil ich mich auch gar nicht mehr an Essen im Buch erinner konnte, aber bei deinem Zitat ist mir die Szene auch direkt wieder eingefallen. Perfekt Ausgewählt und sieht mal wieder zum anbeißen aus!

    Liebste Grüße
    Ciri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ciri,
      Celaena und Süßigkeiten passen perfekt zusammen. Findest du nicht auch? Wie gut der Kuchen passt, habe ich aber erst direkt beim zweiten Band gemerkt :o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
    2. Oha, jetzt freue mich noch mehr darauf! Celaena + Schokokuchen = Traumpaar? :D

      Löschen
    3. Die perfekte Kombination oder? Obwohl die Liebesgeschichte mir im ersten Band besser gefallen hat. Aber das ist eindeutig (!) eine Geschmacksfrage. Ich bin gespannt, was du dazu sagen wirst :o))))

      Löschen
  3. Hallo Tanja,
    ich kenne das Buch zwar nur vom Cover her, aber einen Schokoladenkuchen ist bei mir dennoch immer gern gesehen.^^
    Liebste Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Hibi,
      ich freue mich, dass ich dir mit dem Schokoladenkuchen vielleicht ein neues Rezept für die Sammlung mitgeben konnte :o)
      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  4. Huhu Tanja,

    ich habe gerade eben festgestellt, dass Celaena mir total ähnlich ist. Erst ein großes Schokokuchenstück und dann noch die Hälfte von der anderen Person essen. xD Also mit Schokoladenkuchen kann man sich wirklich schnell mit mir anfreunden und der sieht auch noch soooo lecker aus! *-* Vor allem hört sich die Zubereitung echt überhaupt nicht kompliziert an und jetzt habe ich Hunger. *lach* Die Stelle im Buch hört sich auch lustig und irgendwie süß an. Immerhin ist es in meinen Augen ein großer romantischer Akt, wenn man mit jemanden einen Schokokuchen teilt! Wenn das keine Liebe ist, dann weiß ich auch nicht. =D

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. Ich habe es gerade gesehen: Herzlichen Glückwunsch zu deinen 100-Lesern!! =))) Du hast die 100 geknackt und ich wette, darüber wirst du dich freuen wie ein Schnitzel sobald du es entdeckst. =)))

      Löschen
    2. Huhu Leni,
      meine 100. Leserin hat mich schon per Email darauf hingewiesen. Sonst hätte ich es vermutlich im Urlaub gar nicht gemerkt. Ich freue mich riesig darüber. Vielen Dank für den Glückwunsch, den ich auch gleich an Livia weitergeben möchte :o)

      Celaena ist so ein einzigartig cooler Charakter. Ich bin mir sicher, dass sie dir total gefallen würde. Ihre selbstbewusste Art, ihre Liebe zu Süßigkeiten, Kleidern und Mädchensachen, ihre coolen Sprüche - man muss sie einfach ins Herz schließen :o)
      Im zweiten Teil schnappt sie sich erstmal einen halben Schokokuchen und verschwindet damit in ihr Zimmer ;o)

      Ganz liebe Grüße Tanja

      Löschen
  5. Hi meine Liebe,

    ich liebe diese Kategorie ♥ Und das schaut verdammt lecker aus *_*

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,
      vielen Dank für deine lieben Worte :o))) Du glaubst nicht, wie ich mich darüber freue, wenn diese Rubrik bei den Lesern gut ankommt :o)))
      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen