Donnerstag, 2. Juli 2015

Und was gibts dazu?

Die Vernichteten von Ursula Poznanski und der 
Ui-ist-der-fruchtig-Vitamindrink




Ria und ihre Freunde haben in diesem dritten Band allerlei über Jordans Chronik und das Virus Dhalion herausbekommen. Die Gefahr droht von allen Seiten. Nicht nur die Sphären, sondern auch der Clan der Schwarzdornen steht ihnen bald feindlich gegenüber. So bleibt nicht mehr, als die Flucht zu ergreifen. Verfolgt von den Sentinel, feindlichen und einst zugewandten Clanmitgliedern, mitten zwischen wilden Tieren, gilt es zu überleben. Die Nahrung ist knapp, die Charaktere erschöpft.
Mit einem Restfunken Humor preist Tycho auf dem Weg durch die Wälder das Vitaminersatzgetränk der Sphären an (Buchzitat): „Und was würdest du jetzt geben für einen Becher von diesem kotzgelben Gebräu mit dem köstlichen Zitronenaroma von gezuckertem Allzweckreiniger. Ich verstehe dich. Ich habe auch Sehnsucht danach.“

Was liegt näher, als dieses mit Sehnsucht herbeigesehnte Getränk als Begleiter für „die Vernichteten“ zu empfehlen? Allerdings könnt ihr euch gewiss sein, dass er wesentlich besser schmeckt als ein Putzmittel und euch bestimmt die Lesezeit um einiges verschönern wird.




Was braucht man dafür?

1 Kiwi
2 Birnen
1 Plattpfirsich
2 Nektarinen
½ Liter O-Saft

Und was mache ich damit?

Das Obst waschen, entkernen und grob in Stücke schneiden. Jetzt alle Zutaten in einen Mixer geben und durchshaken. Schmeckt herrlich fruchtig und gesund.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen